Förderpreis des Vereins Schumannhaus Bonn

 

Im Jahre 1991 hat der Verein Schumannhaus Bonn e. V. einen Förderpreis gestiftet, der an einen Teilnehmer oder eine Teilnehmerin des Deutschen Musikwettbewerbes für die herausragende Interpretation eines Werkes von Robert Schumann vergeben werden sollte.

Der Preis wurde von 1992 bis 2003 insgesamt siebenmal vergeben. Aufgrund eingeschränkter Finanzmittel des Vereins wurde der Preis danach nicht mehr ausgeschrieben.

 

Die Preisträger waren


1992 Tanja Schneider (Christ), Viola

1993 Markus Groh, Klavier

1995 Artemis Quartett

1997 Nina Janßen, Klarinette

 

1998 Yu-Lien The, Klavier


1999 Florian Stubenvoll, Klarinette

 

2003 Linus Roth, Violine